Neue Ambitionen durch Zusammenschluss

Im Jahr 2015 erneuerte sich das Unternehmen und wurde zu WESTAMATIC SOLUTIONS, aufgrund des Zusammenschlusses mit einer französischen Familiengruppe des Bauhauptgewerbes, SEQUOIAS INVESTMENT, die zur Familie RAILLON gehört. Sequoias Investment, sind in Frankreich die Experten auf dem Gebiet von Heizungs- und Klimatechnik und haben die Ambition, in Deutschland, einem prosperierenden Markt mit hohen Anforderungen, ihr Kapital zu investieren. Daher orientiert sich Westamatic Solutions ganz problemlos in Richtung der Akquisitionsstrategie der Familie Raillon, gestützt auf eng verbundene Teammitglieder, mit dem Ziel, im Sinne der Zufriedenheit der Kundschaft schnelle und effiziente Dienstleistungen zu erbringen.

Geschichte von Westamatic Solutions

Das in Eschborn, nahe Frankfurts ansässige Unternehmen Westamatic feiert im 2016 in 50-jähriges Bestehen und orientiert sich zugleich in seiner Entwicklung ganz neu. DIE ANFÄNGE EINER SCHÖNEN ERFOLGSGESCHICHTE Im Jahr 1966 gründeten Gisela und Heinz ELSER das Unternehmen WESTAMATIC und hatten die Vorstellung, eine dauerhafte und solide Geschäftspartnerschaft mit einer renommierten amerikanischen Marke, Westinghouse, einzugehen. Dieser Firmenname lässt übrigens denjenigen von Westamatic leicht anklingen. Das anfänglich auf den Vertrieb von Elektrohaushaltsgeräten spezialisierte Unternehmen erfasste sehr rasch das Potenzial von Lösungen im Bereich der Klimaanlagen. Gisela und Heinz Elser erweiterten daher ihr Produktangebot und entwickelten sich in einer in vollem Aufschwung befindlichen Branche weiter. Der Erfolg stellte sich rasch ein und Westamatic setzte sich in seiner Branche durch, als zentraler, nicht zu umgehender Marktteilnehmer. Der Unternehmenssitz wurde nach vielen Geschäftsjahren deutlich erweitert und umfasst an ein-und demselben Standort die Marketing- und Verwaltungsabteilungen, den produktionstechnischen Bereich und auch das Zwischenlager für die Lagerung der Einzel- und Bauteile und der Ausrüstungen.